Deviation

Septumdeviation

Die Nase besteht aus zwei getrennten Teilen: einem äußeren, tastbaren und erhöhten Teil, der Nasenpyramide, und einem inneren Teil, der aus zwei Nasenhöhlen besteht, die durch die Nasenlöcher nach außen führen und durch ein dünnes Knochen-Knorpel-Gewebe, die Nasenscheidewand, getrennt sind. In der Regel ist diese Lamelle vertikal gut ausgerichtet, während bei manchen Menschen die Nasenscheidewand gekrümmt ist. Infolge dieser Krümmung ist der Luftstrom durch eines der beiden Nasenlöcher stark eingeschränkt, manchmal sogar ganz unterbunden. Dieser Zustand wird als nasale Verstopfung bezeichnet.

Eine Nasenscheidewandverkrümmung verursacht in vielen Fällen keine Beschwerden, aber in einigen Fällen kann sie verschiedene Symptome wie häufiges Nasenbluten, Schlafstörungen, Atembeschwerden usw. hervorrufen. In der Regel wird die Diagnose durch eine sorgfältige körperliche Untersuchung gestellt. Wenn die Beschwerden unerträglich sind, muss eine Septumplastik durchgeführt werden, ein chirurgischer Eingriff zur Korrektur der verkrümmten Nasenscheidewand.

Was ist eine Septumdeviation?

Bei der Nasenscheidewandverkrümmung handelt es sich um eine Störung, die durch eine Verschiebung der Knorpelplatte zwischen den beiden Nasenhöhlen nach rechts oder links verursacht wird.

Bei vielen Menschen verengt eine solche Abweichung den Kanal des betroffenen Nasenlochs und verringert den Luftstrom durch das Nasenloch. Ist diese Einschränkung so stark, dass sie ein echtes Hindernis für den Luftdurchgang darstellt, spricht man von einer pathologischen Nasenobstruktion (oder nasalen Verstopfung). Die aus einer Nasenscheidewandverkrümmung resultierenden Deformierungen sind dauerhaft.

Was ist die Ursache für eine Verkrümmung?

Die Nasenscheidewand kann sich im Laufe des Lebens durch die Geburt oder ein traumatisches Ereignis, das die Nase betrifft, verschieben. Auch die Alterung spielt eine entscheidende Rolle.

Bei der Geburt auftretende Nasenscheidewandverkrümmung

Eine von Geburt an bestehende Verkrümmung der Nasenscheidewand kann die Folge eines Ereignisses während der fötalen Entwicklung sein (ein völlig unvorhersehbares Ereignis) oder das Ergebnis einer problematischen Geburt.

In diesen Fällen ist die Fehlstellung im Allgemeinen nicht sehr ausgeprägt und problematisch; sie kann jedoch aufgrund des Alters oder eines oder mehrerer wiederholter Traumata ein Leben lang bestehen.

Septumdeviation aufgrund eines Traumas

Die meisten Fälle von Nasenscheidewandverkrümmung sind die Folge von traumatischen Ereignissen in der Kindheit, Jugend und im Erwachsenenalter. Als Kind oder Jugendlicher sind die häufigsten Ursachen unbeabsichtigte Stürze beim Spielen oder Zusammenstöße mit Gleichaltrigen.

Als Erwachsener sind die häufigsten Ursachen Sportverletzungen (vor allem bei Kontaktsportarten wie Fußball, Boxen usw.), Verletzungen im Haushalt und Verkehrsunfälle (vor allem, wenn der Sicherheitsgurt angelegt ist).

Nasenscheidewandverkrümmung und Alterung

Der normale Alterungsprozess wirkt sich auf die Anatomie der Nasenhöhlen aus, was in einigen Fällen zu einer Verschlimmerung der Verkrümmung der Nasenscheidewand und zu Problemen führt. Dieser Prozess führt dazu, dass ein chirurgischer Eingriff notwendig wird, auch wenn im Erwachsenenalter keine bedeutenden traumatischen Ereignisse stattgefunden haben.

Symptome und Komplikationen einer Verkrümmüng

In den meisten Fällen verursachen Krümmungen im mittleren Teil der Nase keine Symptome, so dass die Patienten nicht einmal wissen, dass sie sie haben. Bei anderen Menschen können sie jedoch verschiedene Beschwerden verursachen, von denen einige sogar sehr lästig sind:

  • – Verstopfung von einem oder beiden Nasenlöchern. Die Verkrümmung der Nasenscheidewand kann so ausgeprägt sein, dass der Patient Schwierigkeiten beim Atmen hat. Diese Möglichkeit kann ein oder beide Nasenlöcher betreffen. Oft wird das Problem durch den Beginn einer Erkältung oder einer Allergie noch verschärft, da dadurch die Luftzirkulation weiter eingeschränkt wird.
  • – Nasenbluten. Aufgrund von Septumdeformationen trocknet das innere Gewebe der Nasengänge (Schleimhaut) aus und erhöht das Risiko von Nasenbluten oder Epistaxis.
  • – Atemstörungen im Schlaf. Vor allem Säuglinge und Kinder leiden darunter. Meistens ist sie das Ergebnis einer gleichzeitigen Verformung der Nasenscheidewand und einer Entzündung des Gewebes, das die Nasenhöhlen auskleidet.
  • Bewusstsein für den nasalen Zyklus. Der nasale Zyklus ist ein physiologischer Prozess bei Menschen und anderen Tieren, bei dem die Nasenhöhlen abwechselnd verstopft und abschwellend wirken. Mit anderen Worten: Die Nasenlöcher öffnen sich nie gleichzeitig, manchmal ist die rechte Seite offen und manchmal die linke Seite. Eine Besonderheit dieses Prozesses ist, dass er überhaupt nicht wahrnehmbar ist. Wenn Sie jedoch unter einer verkrümmten Nasenscheidewand leiden, können Sie verstehen, wie der Nasenzyklus funktioniert.

Komplikationen

Wenn es zu einer Septumdeviation kommt, treten eine oder mehrere der folgenden Komplikationen auf:

    • trockener Mund,
    • ein Druckgefühl in einem der Nasengänge,
    • Schlafstörungen

Die Ursache für die so genannte Mundtrockenheit (oder Xerostomie) ist, dass der Patient nicht in der Lage ist, effektiv durch die Nase zu atmen und ständig durch den Mund atmet. Gleichermaßen sind Schlafstörungen auch auf eine schlechte Atmung zurückzuführen: Der Patient kann keine Position im Bett finden, die mit dem Schlaf vereinbar ist.

Wann sollte ein Arzt aufgesucht werden?

Es empfiehlt sich, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie eine hartnäckige Infektion der Nasennebenhöhlen haben, unter wiederkehrendem Nasenbluten leiden oder wenn verschiedene abschwellende Sprays und Medikamente die Verstopfung der Nase nicht lindern.

Diagnose einer Septumdeviation

Zur Diagnose einer Nasenscheidewandverkrümmung wird der Patient einer gründlichen körperlichen Untersuchung unterzogen und gebeten, alle empfundenen Symptome zu beschreiben. Bei der Untersuchung verwendet der Arzt ein sehr helles Licht und ein spezielles Instrument, das Nasenspekulum, mit dem die Nasenlöcher gut geöffnet werden können. Häufig werden die Nasenhöhlen sowohl vor als auch nach der abschwellenden Behandlung betrachtet, damit wir uns ein Bild davon machen können, wie das innere Gewebe der Nase aussieht.

In einigen speziellen Fällen wird eine Nasenspiegelung durchgeführt, bei der mit einer dünnen Kamera in die Nase geschaut wird.

Behandlung der Septumdeviation

Wenn die Verkrümmung der Nasenscheidewand zu unerträglichen Beschwerden führt, ist die einzige Möglichkeit, sie zu korrigieren, ein chirurgischer Eingriff, die so genannte Septumplastik.

In der Zeit, in der der Patient auf die Operation wartet, kann er häufig bestimmte medikamentöse Behandlungen wie abschwellende Nasentropfen, Antihistaminika usw. anwenden, die die Symptome lindern und zumindest eine vorübergehende Linderung ermöglichen.

Chirurgische Intervention Septumplastik

Bei der Septumplastik korrigiert der Chirurg die gekrümmte Nasenscheidewand und positioniert sie neu in der Mitte der Nasengänge.

In bestimmten Fällen, wenn die Verkrümmung sehr stark ausgeprägt ist, wird eine invasivere Operation durchgeführt, bei der die Verkrümmung der Scheidewand zunächst entfernt und dann, nachdem sie separat korrigiert wurde, an der richtigen Stelle wieder eingesetzt wird.

Das Verfahren kann unter Vollnarkose oder örtlicher Betäubung durchgeführt werden, je nach den Eigenschaften des Patienten (Alter, Allergie gegen Narkosemittel usw.) und der Absicht des operierenden Chirurgen. Die Septumplastik garantiert in der Regel hervorragende Ergebnisse.

Wichtiger Hinweis: Eine Septumplastik löst nicht das Problem der allergischen Symptome, wie z. B. eine juckende Nase. Allergische Symptome treten unabhängig von der Verkrümmung der Nasenscheidewand auf; daher bleiben bei PATIENTEN mit allergischer Rhinitis die Allergiesymptome in der Regel auch nach der Septumplastik bestehen, wenn keine geeigneten Medikamente eingenommen werden.

Teilen:

Andere...

Rhinoplastik

Nasenästhetik – Rhinoplastik Das Ziel der Rhinoplastik ist es, die richtigen Proportionen zwischen den Teilen der Nase (Knochen und Knorpel) und den anderen ästhetischen Einheiten

Mentoplastik

  Mentoplastik Ästhetische Kinnchirurgie (Mentoplastik) Die Mentoplastik, auch Kinn- und Wangenknochenformung genannt, ist ein Eingriff, der in der Schönheitschirurgie zunehmend gefragt ist. Die Mentoplastik ermöglicht

Hals-Nasen-Ohren

Hals-Nasen-Ohren „Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde“, auch HNO genannt, ist ein medizinisches Fachgebiet, das sich mit der Diagnose und der medizinischen und chirurgischen Behandlung von Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten

Korrektur der Nasenoperation

Korrektur der Nasenoperation Sekundäre Rhinoplastik – Korrektur der Nasenoperation Die Rhinoplastik ist die häufigste ästhetisch-plastische Operation in der Türkei: Es handelt sich um eine Operation,

Gesundheitspaket Betrieb, Unterkunft u Für detaillierte Informationen über das 1-wöchige Gesundheitspaket inklusive Transfers kontaktieren Sie uns bitte, nutzen Sie die Gelegenheit!

Nachricht senden!

Schreiben oder rufen Sie WhatsApp an, um Informationen zu Paketen zu erhalten oder Ihre Fragen direkt an Doktor Baki Yılmaz zu stellen!