Nasenoperation

Nasenoperation

Die Nasenkorrektur, auch bekannt als Nasenumformung, ist einer der gefragtesten Eingriffe in der ästhetischen Chirurgie. Die Nasenkorrektur ermöglicht es, die Form und Größe der Nase zu verändern und so die Harmonie des Gesichts zu verbessern, ohne seine Physiognomie zu verändern.

Genauer gesagt ermöglicht die Nasenkorrektur die Vergrößerung oder Verkleinerung der Nase (zu klein, zu groß oder zu breit), die Veränderung der Rückenform (eingesunken oder buckelig), die Veränderung der Nasenform (zu breite, zu schmale oder zu lange Nasenspitze), die Veränderung der Breite der Nasenlöcher und des Winkels zwischen Stirn und Nase oder zwischen Nase und Oberlippe. Die Nasenchirurgie kann bei allen Nasenformen durchgeführt werden.

Mit dieser Art von Eingriffen, die auf das Jahr 2000 v. Chr. zurückgehen, können auch posttraumatische oder Geburtsfehler sowie Atemprobleme korrigiert werden. Wenn die Abweichung der Nasenscheidewand Atembeschwerden verursacht, muss gleichzeitig eine „Septumplastik“ durchgeführt werden, um die Abweichung zu modellieren und zu repositionieren.

Primäre und sekundäre Rhinoplastiken

Je nach der Vorgeschichte des Eingriffs und der angewandten Technik wird die Nasenkorrektur (Rhinoplastik) als primär oder sekundär, geschlossen oder offen bezeichnet. Eine Rhinoplastik wird als primär definiert, wenn sie zum ersten Mal durchgeführt wird, um angeborene oder erworbene Fehlstellungen zu korrigieren. Die sekundäre Rhinoplastik zielt darauf ab, Fehlstellungen zu beseitigen, die durch die erste Operation nicht korrigiert werden können oder durch eine frühere Rhinoplastik verursacht wurden. Bei manchen Patienten sind aufgrund der Schwere des erlittenen Traumas oder der Fehlbildung (Lippen-Kiefer-Gaumenspalte usw.) weitergehende Eingriffe erforderlich (tertiäre, vierfache Rhinoplastik usw.).

Offene Rhinoplastik und geschlossene Rhinoplastik

Je nach der vom Chirurgen angewandten Technik spricht man von einer „geschlossenen“ oder „offenen“ Rhinoplastik.

Die geschlossene Rhinoplastik ist vor allem bei Nasen mit kleinen Fehlstellen an der Spitze oder ohne große Abweichungen in der Nasenpyramide angezeigt. Mit dieser Technik ist es möglich, sehr gut die Fehler zu korrigieren, die nicht sehr große Asymmetrien in der Nase sein sollten. Bei der geschlossenen Rhinoplastik werden alle Schnitte durch die Nase gesetzt. Der Chirurg arbeitet mit einer Stirnlampe, und alle Änderungen an der Nasenpyramide werden durch die Nasenlöcher vorgenommen. Diese Technik ist besonders schwierig und wird nur von sehr erfahrenen Chirurgen angewendet.

Die offene Rhinoplastik wird zur Korrektur erheblicher Nasendefekte wie Asymmetrien, Knollennasen, Pinocchio-Nasen, gekrümmte, eingezogene Nasenflügel usw. oder zur Korrektur der Folgen einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte oder als sekundärer Eingriff eingesetzt. Bei dieser Technik wird zusätzlich zu den Schnitten der „geschlossenen“ Rhinoplastik ein Schnitt an der Columella (d.h. an der Basis der Nasenpyramide) vorgenommen. Auch diese Technik hinterlässt bei korrekter Ausführung keine sichtbare Narbe. Die „offene“ Rhinoplastik ist einfacher durchzuführen, da der Chirurg die zu korrigierenden Defekte der Knorpel-Knochen-Strukturen direkt sehen kann.

Wenn die Nasenlöcher des Patienten übermäßig breit sind, kann eine andere chirurgische Methode mit einer geschlossenen oder offenen Rhinoplastik verbunden werden, bei der die Größe und Form der Nasenlöcher durch Längs- oder Querschnitte an der Nasenbasis reduziert wird. Da es keine einzige Technik gibt, die für alle Arten von Operationen geeignet ist, sollte ein guter Chirurg beide Techniken kennen und anwenden können, je nachdem, welcher Fehler korrigiert werden soll. Darüber hinaus kann die Nasenchirurgie (Rhinoplastik) allein oder in Kombination mit funktionellen Eingriffen an der Nase (Rhinoseptoplastik, Nasenpolypen- und Nasenmuschelchirurgie) durchgeführt werden.

Gibt es Altersbeschränkungen für eine Rhinoplastik

Es gibt keine Altersgrenze für diese Art der Operation, aber es wird im Allgemeinen bevorzugt, das Ende der Entwicklung der Knochen- und Knorpelstrukturen im Alter von 16-17 Jahren abzuwarten. Vor allem bei jungen Frauen kann eine Rhinoplastik ab dem 15. Lebensjahr durchgeführt werden, während bei Männern das 16. Lebensjahr abgewartet werden muss, da die Reifung der Strukturen erst nach etwa 12 Monaten erfolgt.

Welche anderen Eingriffe können zusammen mit einer Rhinoplastik durchgeführt werden?

Die Rhinoplastik kann allein oder in Kombination mit anderen chirurgischen Eingriffen wie Blepharoplastik, Facelift, Mentoplastik oder anderen ästhetischen oder funktionellen Eingriffen (Septumplastik) durchgeführt werden.

Was sind die Risiken und Komplikationen einer Nasenoperation?

Die Nasenkorrektur ist einer der schwierigsten und komplexesten Eingriffe der Schönheitschirurgie. Wenn solche Operationen von einem plastischen Chirurgen in einer Einrichtung durchgeführt werden, die Erfahrung und eine Zulassung für die Nasenkorrektur hat, sind die Ergebnisse in der Regel sehr gut. Es handelt sich jedoch um einen echten chirurgischen Eingriff, bei dem Komplikationen (Blutungen, Infektionen) selten sind, aber auftreten können, wenn der Eingriff von einem Facharzt für plastische Chirurgie in ordnungsgemäß zugelassenen Strukturen durchgeführt wird, und der leicht überwunden werden kann. Um das Risiko von Komplikationen zu verringern, ist es wichtig, die Ratschläge und Anweisungen, die der Chirurg Ihnen vor und nach der Operation gibt, genau zu befolgen.

Wie läuft die Untersuchung vor einer Nasenoperation ab?

Die Nasenchirurgie (Rhinoplastik) ist ein sehr individueller Eingriff und erfordert daher einen genauen Facharztbesuch. Bei der ersten Visite muss der Chirurg die Form und Größe der Nase beurteilen. Der Arzt wird Sie auf ästhetische und/oder funktionelle Mängel hin untersuchen und Ihnen mögliche harmonische Veränderungen der Form, des Profils und der Ästhetik Ihrer Nase aufzeigen. Diese Korrekturen können durch die computergestützte Verarbeitung von Digitalfotos Ihres Gesichts visualisiert werden. Der Chirurg muss auch Ihren Gesundheitszustand beurteilen, um Komplikationen (wie Bluthochdruck, Gerinnungs- oder Narbenprobleme) auszuschließen, die das Endergebnis der Operation beeinflussen könnten. Am Ende des Besuchs wird der Chirurg in Absprache mit Ihnen die Nasenform auswählen, die am besten zur Physiognomie und Ästhetik Ihres Gesichts passt. Vor der Operation erhalten Sie spezielle Anweisungen über die Ernährung vor und nach der Operation sowie über den Konsum von Drogen, Alkohol und Zigaretten.

Welche Art von Anästhesie wird bei einer Nasenoperation angewendet?

Rhinoplastiken werden in der Regel unter Vollnarkose mit Aufnahme in die Tageschirurgie durchgeführt. Nur in den kompliziertesten Fällen kann ein Krankenhausaufenthalt für eine oder zwei Nächte erforderlich sein. Manchmal können kleinere Rhinoplastiken unter örtlicher Betäubung mit Sedierung durchgeführt werden (das bedeutet, dass Sie wach, aber entspannt und schmerzunempfindlich sein werden).

Sind die Schnitte bei einer Nasenoperation sichtbar?

Da die Schnitte im Inneren der Nasenhöhlen liegen, sind sie absolut unsichtbar.

Wie lange dauert der Eingriff?

Die Nasenkorrektur dauert etwa eine Stunde, ist völlig schmerzfrei und endet mit dem Aufkleben eines kleinen Verbands, der mit zwei Pflastern auf dem Nasenrücken befestigt wird, ohne die Verwendung von Tampons.

Was ist nach einer Rhinoplastik zu tun?

Nach der Rhinoplastik müssen Sie Ihren Kopf 48 Stunden lang aufrecht halten. Ab dem dritten Tag können Sie zu Ihrem normalen Leben zurückkehren, indem Sie anstrengende Aktivitäten, Saunas und Bäder, die Sonne, sehr heiße Speisen und Getränke meiden und den Gebrauch von Brillen so weit wie möglich einschränken. In den ersten zwei Tagen kann es zu Schwellungen und Blutergüssen um die Augen kommen. Sehr selten kann es zu Blutungen kommen, die die Verwendung von Tampons erfordern. Sieben Tage nach der Operation nimmt der Chirurg den Gips ab und Ihre zunächst geschwollene und ödematöse Nase nimmt allmählich die vor der Operation vereinbarte Form an.

Was für ein Ergebnis kann mit einer Nasenoperation erzielt werden?

Die Rhinoplastik liefert sowohl für den Patienten als auch für den plastischen Chirurgen sehr zufriedenstellende Ergebnisse. Das Ergebnis, das in der Regel nach den ersten zwei Wochen sehr gut und deutlich ist, wird etwa ein Jahr nach dem Eingriff endgültig erreicht.

Kann eine Rhinoplastik auch Atemprobleme beheben?

Ja, eine Septumplastik kann mit einer Rhinoplastik verbunden werden, wenn eine Nasenscheidewandverkrümmung oder andere Atemprobleme korrigiert werden müssen.

Wann kann ich nach einer Nasenoperation meine sportlichen Aktivitäten fortsetzen?

Es wird empfohlen, sich für mindestens einen Monat nach der Rhinoplastik nicht der Gefahr eines Traumas auszusetzen, da der Verknöcherungsprozess der Nase in dieser Zeit noch nicht abgeschlossen ist.

Wieviele Tage nach der Rhinoplastik kann ich meinen Alltag wieder aufnehmen?

Die Antwort ist sehr subjektiv. Manche Menschen haben kein Problem damit, mit dem Pflaster auf der Nase auszugehen (das 7 Tage nach der Operation entfernt wird), während andere es vorziehen, die Schwellungen und Blutergüsse abzuwarten, die in der Regel unmittelbar nach der Operation auftreten und etwa eine Woche lang anhalten können. Nach 7-10 Tagen sind die Schwellungen und Blutergüsse vollständig verschwunden. Die meisten Patienten sind jedoch sofort nach Abnahme des Gipsverbandes wieder gesellschaftsfähig.

Wann kann ich nach einer Rhinoplastik wieder eine Brille tragen?

Es wird empfohlen, mindestens einen Monat lang keine Brille zu tragen. Wenn es nicht möglich ist, Kontaktlinsen zu verwenden, müssen Sie die Brille mit der Hand halten, damit das Gestell nicht auf der Nase sitzt.

Nimmt meine Nase nach der Entfernung des Gipsabdrucks ihre endgültige Form an oder muss sie noch angepasst werden?

Nach dem Abnehmen des Gipses wird die Nase, vor allem an der Nasenspitze, viel geschwollener und ödematöser aussehen als die vor der Operation vereinbarte harmonische Form. Das endgültige ästhetische Ergebnis, das bereits nach den ersten zwei Wochen zu sehen ist, wird etwa ein Jahr nach der Operation erreicht sein.

Teilen:

Andere...

Rhinoplastik

Nasenästhetik – Rhinoplastik Das Ziel der Rhinoplastik ist es, die richtigen Proportionen zwischen den Teilen der Nase (Knochen und Knorpel) und den anderen ästhetischen Einheiten

Mentoplastik

  Mentoplastik Ästhetische Kinnchirurgie (Mentoplastik) Die Mentoplastik, auch Kinn- und Wangenknochenformung genannt, ist ein Eingriff, der in der Schönheitschirurgie zunehmend gefragt ist. Die Mentoplastik ermöglicht

Hals-Nasen-Ohren

Hals-Nasen-Ohren „Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde“, auch HNO genannt, ist ein medizinisches Fachgebiet, das sich mit der Diagnose und der medizinischen und chirurgischen Behandlung von Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten

Korrektur der Nasenoperation

Korrektur der Nasenoperation Sekundäre Rhinoplastik – Korrektur der Nasenoperation Die Rhinoplastik ist die häufigste ästhetisch-plastische Operation in der Türkei: Es handelt sich um eine Operation,

Gesundheitspaket Betrieb, Unterkunft u Für detaillierte Informationen über das 1-wöchige Gesundheitspaket inklusive Transfers kontaktieren Sie uns bitte, nutzen Sie die Gelegenheit!

Nachricht senden!

Schreiben oder rufen Sie WhatsApp an, um Informationen zu Paketen zu erhalten oder Ihre Fragen direkt an Doktor Baki Yılmaz zu stellen!